Fertigungstoleranzen:     

Bobine2.png

Rolle

Länge
25 bis 50 m : ± 0,5 m
50 bis 100 m : ± 1 m
100 bis 200 m : ± 1,5 m 
>200 m : ± 2 m

Breite
0 bis 200 m : ± 1 mm

201 bis 600 mm : ± 2 mm
601 bis 1000 mm : ± 4 mm
1001 bis 2000 mm : ± 6 mm
2001 bis 3000 mm : ± 7 mm

Bobinette.png

Bestehendes Lagerstück

Länge
0 bis 10 m: ± 0,5 m
10 bis 25 m: ± 1 m
25 bis 50 m: ± 2 m
>50 m: ± 3 m

Breite
0 bis 200 m: ± 1 mm
201 bis 600 mm: ± 2 mm
601 bis 1000 mm: ± 4 mm
1001 bis 2000 mm: ± 6 mm
2001 bis 3000 mm: ± 7 mm

BL.png

Offenes Band

Länge
0 bis 1 m: ± 5 mm
1 bis 3 m: ± 10 mm
3 bis 7 m: ± 20 mm
>7 m: ± 0,3 %

Breite
0 bis 200 m: ± 1 mm
201 bis 600 mm: ± 2 mm
601 bis 1000 mm: ± 4 mm
1001 bis 2000 mm: ± 6 mm
2001 bis 3000 mm: ± 7 mm

BA.png

Konfektioniertes Band

Länge
0 bis 1 m: für Bandbreiten ≤ 0,5m: ± 15 mm, für Bandbreiten >0,5 m: ± 15 mm
1 bis 3 m: für Bandbreiten≤ 0,5m: ± 25 mm, für Bandbreiten >0,5 m: ± 20 mm
3 bis 7 m: für Bandbreiten ≤ 0,5m: ± 35 mm, für Bandbreiten >0,5 m: ± 30 mm
>7 m : ± 0,5 %

Breite
0 bis 200 mm: ± 1 mm (bei versiegelten Bandkanten [FPS]: +2/-3 mm)
201 bis 600 mm: ± 2 mm (bei versiegelten Bandkanten [FPS]: +2/-5 mm)
601 bis 1000 mm: ± 4 mm (bei versiegelten Bandkanten [FPS]: +2/-6 mm)
1001 bis 2000 mm: ± 6 mm (bei versiegelten Bandkanten [FPS]: +2/-8 mm)
2001 bis 3000 mm: ± 7 mm

Maille.png

Gazeband

Länge
0 bis 1 m: ± 10 mm
3 bis 7 m: ± 30 mm
>7 m: ± 0,5 %

Breite
0 bis 200 mm: ± 2 mm
201 bis 600 mm: ± 3 mm
601 bis 1000 mm: ± 6 mm
1001 bis 2000 mm: ± 8 mm
2001 bis 3000 mm: ± 10 mm

Maille accesso.png

Konfektioniertes Gazeband

Länge
0 bis 1 m : ± 10 mm
1 bis 3 m : ± 20 mm
3 bis 7 m : ± 40 mm
>7 m : ± 0,6 %

Breite
0 bis 200 mm : ± 2 mm
201 bis 600 mm: ± 4 mm
601 bis 1000 mm: ± 8 mm
1001 bis 2000 mm: ± 12 mm
2001 bis 3000 mm: ± 14 mm

 

Allgemeine Bandtoleranzen

Gesamtstärke: ± 0,1 mm pro Lage
Gewicht: ± 10 %
Reibungskoeffizient (Laufseite auf Stahlblech): ± 20 %
Bruchkraft: -10% / +20%
Zugkraft für 1% Dehnung: -10% / +20%
Maximal zulässige Zugkraft: -10% / +20%

 

Zubehör und Konfektionierung

PMA: ± 2 mm (nicht kumulierbar)
Rechtwinkligkeit: 2 mm für Bandbreiten ≤ 200 mm, 1 % für Bandbreiten > 200 mm
Zentrierung: ± 2 mm
Achsabstand: ± 2 mm (nicht kumulierbar)
Länge: ± 2 mm
Höhe: ± 10 %
Symmetrie der Verbindung und Bandausrichtung: 0,1% der Bandlänge
Perforationsdurchmesser (außer im Verbindungsbereich): ± 0,5 mm for ⌀ ≤ 20 mm, ± 1 mm for ⌀ > 20 mm

Tolerances DE.JPG

Bestimmung des Verstellwegs des Spannsystems

Der Verstellweg des Spannsystems der Förderanlage muss mindestens 1,5 % der Gesamtlänge des Bandes betragen. Für ein Band mit der Gesamtlänge von 10 m wird somit ein Verstellweg des Spannsystems von mindestens 75 mm benötigt.

 

course de réglage 2a DE.png

Längenbestimmung des Bandes

Um die richtige Länge für ein Band zu bestimmen, muss der Verstellweg zu einem Drittel ausgezogen sein. Für die Bandmontage muss das Spannsystem komplett eingefahren sein. Nach dem Anpassen bleiben noch zwei Drittel des Verstellwegs, um das Band korrekt zu spannen.

In Anbetracht der angegebenen Fertigungstoleranzen ist es unerlässlich, vorher den vorhandenen Verstellweg des Förderers zu überprüfen. Falls dieser weniger als 1,5% der Bandlänge beträgt, geben Sie uns bitte Bescheid.

Belt Selector